Schule Auzelg

Theatervorstellung der 6. Klasse a

Die 6. Klasse a hat am letzten Tag vor den Frühlingsferien ihr Theater, das sie drei Wochen lang eingeübt haben, aufgeführt.

Der Titel des Theaters hiess:
Wilhelm und Waltina Tell: Heldengeschichten in der alten und neuen Schweiz

Die Aufführung war noch viel witziger als der Titel. Alle Kinder haben ihr grosses schauspielerisches Talent bewiesen.

Das Publikum war begeistert.
Wir danken der 6. Klasse und der Theaterpädagogin für die gute Unterhaltung.

Schöne Frühlingsferien allerseits!


Quartierfest mit Verabschiedung von W. Schacher am 7. Juli

Grosse Ereignisse werfen ihre Schatten voraus:

Am Samstag, 7. Juli findet ab 13.30 und bis ca. 22 Uhr ein grosses Quartierfest im Auzelg statt.

Dabei wird Werner Schacher, unser langjähriger Leiter der Betreuung, gebührend verabschiedet.

Eingeladen sind alle, die im Quartier wohnen oder gewohnt haben, alle jetzigen oder ehemaligen Schüler und Schülerinnen der Schule Auzelg und natürlich alle, die Werner Schacher kennen und ihm die Ehre erweisen wollen, bei seinem Abschied dabei zu sein.

Auch Gäste aus dem restlichen Schwamendingen sind ganz herzlich willkommen.

Wir freuen uns auf ein grosses Fest!

Weitere Informationen finden Sie via Link zum Flyer:



Rodriguez-Bildli-Aktion!

Im Auzelg ist wie vielerorts das Panini-Fieber wieder ausgebrochen.
Auch diesmal gibt es eine Aktion der Schule:

Wer der Schulleitung ein Bildli von unserem ehemaligen Schüler Ricardo Rodriguez vorbeibringt, erhält dafür drei andere Bildli nach Wahl!

Das gleiche gilt auch für die Mannschaft und das Wappen der Schweiz.

Mal sehen, wie lange es diesmal dauert, bis das Plakat an der Türe des Schulleitungs-Büros voll ist...

Und apropos Rodriguez:
Nächstens gibt es wieder eine Überraschung, mehr wird aber noch nicht verraten, aber reserviert euch schon mal den Abend vom Donnerstag, 24. Mai.


Neues dank der Kiko!

Auf den Pausenplätzen ist dank der Kinderkonferenz einiges neu.

An der Opfikonstrasse 151 hängt ein schönes, neues Schild, auf dem steht, dass alle Kinder mitspielen dürfen. Gestaltet wurde das Schild durch die Kinder der Unterstufen-Kiko.

Auf dem Pausenplatz Auzelg 50 stehen seit kurzem zwei neue Basketballkörbe. Die Kinder spielen seither sehr oft Basketball. Die Boden-Markierungen werden nächstens auch noch gemacht.
Und für die Wiese an der Opfikonstrasse 151 sind am 11. April neue grosse Fussball-Tore geliefert worden! Und auch die beiden Tore auf dem Pausenplatz werden bald durch neue ersetzt werden.
Dies alles dank der Mittelstufen-Kiko!

Herzlichen Dank an alle Kiko-Delegierten und die Leitungen der Kiko, die sich für all dies eingesetzt haben! Und herzlichen Dank auch an Herrn Salvatore von der Sportmaterialverwaltung, der unsere Wünsche meistens superschnell erfüllt!


Elterntreff

Am 3. April fand der letzte Elterntreff statt.

Wir beschäftigten uns mit den Themen streiten, plagen und Mobbing

Mit dabei als Fachpersonen waren C. Regli, unsere Schulsozialarbeiterin und P. Stangl, unser Schulpolizist.
Es gab spannende Inputs und angeregte Diskussionen unter Eltern.

Dank den Brückenbauern, die auch diesmal Werbung machten für den interessanten Anlass, waren ca. 30 Eltern dabei.


Autorenlesung in der Unterstufe

Am Freitag, 16. März war der Kinderbuchautor Daniele Meocci im Auzelg zu Gast.

Er stellte den 1.-3.-Klass-Kindern sein Buch "Ksss! Lise, Paul und das Garderobenmonster" vor.

Die Kinder stellten viele Fragen und fanden das Buch sehr spannend.
Für kurze Zeit durften die Kinder sogar selber ein Monster spielen.

Und richtig laut wurde es, als Herr Meocci sich kurz in ein Monster verwandelte!

Vielen Dank für den Besuch im Auzelg, Herr Meocci!


Veloflickaktion im Auzelg!

Am Mittwoch, 14. März fand wie jeden Frühling der Veloflicknachmittag statt.

Mitarbeitende des Hortes der Schule Auzelg und Jugendliche aus dem Quartier brachten zusammen mit den Kindern etliche Fahrräder wieder zum Fahren und Glänzen.
Pedalen wurden gewechselt, Schutzbleche abmontiert, Ketten geölt, Schläuche geflickt, Bremsen repariert und Vieles mehr.

Dies alles passierte bei schönstem Frühlingswetter und angenehmen Temperaturen.

Die Fahrradsaison ist somit eröffnet! Vielen Dank allen fürs Kommen und Helfen!


Lesetagebuch-Ausstellung

Am 7. März fand in der Schule Auzelg zum ersten Mal eine (Vor-)Lesetagebuch-Ausstellung statt.

Weil bei uns alle Klassen mit dem Vorlesetagebuch (Kindergarten) oder dem Lesetagebuch (1.-6. Klassen) arbeiten, haben auch alle einen Beitrag zur Ausstellung geleistet.

Es war sehr spannend zu sehen, auf welch tolle Ideen Kinder und Lehrpersonen gekommen sind.

Das Bild gibt einen Eindruck, wie vielfältig und farbig die Ausstellung war.

Herzlichen Dank an alle, die zu dieser schönen Vielfalt beigetragen haben!


Das Auzelg auf dem Eis!

In der Woche vom 5. bis 9. Februar gehen alle Klassen der Schule Auzelg nach Oerlikon aufs Eis.

Am Montag waren nicht weniger als sechs Klassen vom Kindergarten bis zur 6. Klasse miteinander am Schlittschuhlaufen.
Schön, wie die Grossen den Kleineren geholfen haben, vom Schuhe-binden bis zum Unterricht im Schlittschuhfahren.

Trotz der Kälte hat es grossen Spass gemacht. Einige der kleinen Kinder sind auf dem Heimweg im Tram fast eingenickt, weil es so aufregend war...


Musikkurs-Konzert der Mittelstufe

Am 5. Februar fand das Konzert der Musikkurs-Kinder statt.

Am Nachmittag war die Mittelstufe eingeladen und am Abend dann die Eltern.

Herzliche Gratulation an alle, die den Mut hatten, auf die Bühne zu stehen und zu singen! Ihr habt das toll gemacht.
Das Publikum kam in den Genuss von Songs in drei verschiedenen Sprachen: Deutsch (z.B. "Chöre"), Englisch (z.B. "Shape of you") und diesmal sogar Albanisch ("Andiamo").

Herzlichen Dank an die beiden Kursleiterinnen Frau Bichsel und Frau Sekeröz, die dieses unvergessliche Erlebnis ermöglichen und die "Stars" so gut auf ihre Auftritte vorbereiten.


Snowday für die Mittelstufe!

Am Montag, 15. Januar war es wieder soweit: Alle Klassen der Mittelstufe, also fast 100 Kinder, durften einen Tag lang skifahren oder snowboarden gehen!
Dank grosszügigen Sponsoren (Hoch Ybrig und Swiss-Ski, Schulamt der Stadt Zürich) war es diesmal sogar für alle Kinder gratis:

der Transport mit 3 Reisebussen, das Leihmaterial, die Verpflegung und der Unterricht in der Skischule Hoch Ybrig!

Herzlichen Dank an alle Sponsoren für dieses unvergessliche Erlebnis auf dem Hoch-Ybrig! Das Wetter war sehr gut, das schlechte Wetter kam zum Glück erst einen Tag später.
Herzlichen Dank auch an alle Lehrpersonen, die bei der Organisation und der Durchführung mitgewirkt haben!


Punsch und Gipfeli!

Am 21. Dezember gab es feinen, heissen Orangen-Punsch in der grossen Pause.

Herzlichen Dank an Frau Ristic und Frau Malouche für ihren Einsatz!

Und zum Abschluss des Kalenders gab es, wie schon in den letzten Jahren, für jedes Kind und für alle Mitarbeitenden ein frisches, knuspriges Gipfeli!

Vielen Dank an die Bäckerei Karrer, die die Gipfeli früh am Morgen geliefert hat!

Wir wünschen allen erholsame Ferien, schöne Festtage und einen perfekten Start ins neue Jahr!


Bewegung und Marroni für alle!

Das Türchen vom 18. Dezember brachte Bewegung in die Klassen:

Es wurden verschiedene Bewegungsspiele vorgeschlagen, aus denen die Klassen eines auswählen konnten. "Spiegelfechten" hiess eines der vielen lustigen Spiele.

Am 19. Dezember stand am Morgen plötzlich ein Marroni-Stand vor dem Schulhaus.
Alle Klassen durften nach einem Plan vorbeigehen und ein Säcklein pro Kind holen.

Der Marroni-Mann hiess Freudiger, und ein bisschen freudiger sahen auch alle Kinder aus, als sie die Marroni erhielten.

Was gibt es wohl an den letzten beiden Tagen für eine Überraschung?


Klassen-Fussbälle und eine Erdnuss

Am 14. Dezember brachte die Schulleitung allen Klassen einen eigenen Fussball.
Viele Kinder sahen sofort, dass es auf jedem Ball zwei Unterschriften hatte.
Richtig, es sind die Unterschriften von Cico und Roberto Rodriguez.

Am 15. Dezember durften die Klassendelegierten für jedes Kind ein spezielles Erdnüsschen abholen (siehe Bild).
Wer es essen wollte, wurde gleich nochmals überrascht.
Die Nüsse sind nämlich aus Radiergummi!

Wie geht es wohl nächste Woche weiter?


Türchen 13!

Am 13. Dezember öffnete sich ein weiteres Türchen des Auzelger-Adventskalenders. Zum Vorschein kam die neue BRAVO-HITS-CD 2017. "Jeehh!" tönte es in allen Zimmer, als die Schulleitung die CD vorbeibrachte.
Viel Spass beim Singen, Tanzen und Turnen zur Musik oder einfach nur beim Zuhören!


Und heute Abend ist noch Hortwaldweihnacht!
-> Spaziergang mit Fackeln in den Au-Wald, Hotdogs, Punsch, Waldhütte, Feuer!


Besuch von Roberto und Cico Rodriguez!

Am 12. Dezember gab es eine ganz besondere Adventskalender-Überraschung.
Roberto und Cico Rodriguez, unsere ehemaligen Schüler und heutigen Fussballprofis, waren fast den ganzen Vormittag zu Besuch.

Zuerst beantworteten sie Fragen in der Mittelstufe, dann in der Unterstufe. An beiden Orten gab es am Schluss noch für alle eine Autogrammkarte. Die Kinder waren begeistert.
Am letzten Wochenende haben die beiden übrigens mit ihren Clubs, dem FC Zürich und dem FC Luzern, gegeneinander gespielt. Nur einer von beiden hatte Lust, darüber zu reden...

Herzlichen Dank einmal mehr an Cico und Roberto!
Schön, dass ihr immer wieder in eure Schule zurückkehrt!


Kiko-Überraschung!

Am 11. Dezember waren die Delegierten der Mittelstufen-Kiko zuständig für die Adventskalender-Überraschung.

Es wurde eine kleine Guetzli-Jagd für jede Klasse organisiert.

Alle Klassen haben ihren Guetzli-Schatz früher oder später irgendwo auf dem Schulareal gefunden.

Im Bild sieht man, was bei der 1. Klasse davon übrig geblieben ist...

Herzlichen Dank an die Kiko der Mittelstufe für die Idee und die perfekte Organisation!


Alle sagen sich

Am 8. Dezember hörte man in den Schulzimmern Sätze wie: "Frau ..., würden Sie bitte nun auch nach vorne schauen und zuhören?"

Grund war das Türchen, das auf dem Bild zu sehen ist.
Kinder und Lehrpersonen haben sich sehr amüsiert.

Am Tag vorher gab es übrigens in der 10-Uhr-Pause Mandarinen vom Hort für alle!

Wie geht es wohl nächste Woche weiter?


Guinnessbuch der Weltrekorde 2018!

Am 6. Dezember haben alle Klassen das beliebte Guinnessbuch der Weltrekorde bekommen. Es glitzert und glänzt von aussen in vielen Farben, und innen ist es voll gepackt mit spannenden Rekorden aus verschiedenen Bereichen.
Ein Blick ins Buch zu zweit oder auch alleine lohnt sich!


... Und der Nikolaus hat sich auch im Auzelg blicken lassen!


Wunderpflanze!

Am 5. Dezember brachte die Schulleitung ein kleines Wunder in jede Klasse.

Die Amaryllis-Pflanze wächst sehr schnell und trägt plötzlich wunderschöne Blüten in rot, weiss oder rot-weiss.

Die Klassen sind jetzt schon gespannt, in welchen Farben die neue Wunderpflanze in ihrem Zimmer blühen wird.

Die schnellsten schaffen es wahrscheinlich, noch vor den Weihnachtsferien zu blühen.

Was bringt wohl der nächste Tag?


längere Pause mit Musik!

Am 4. Dezember gab es zwar keine Kaugummis mehr, dafür eine längere Pause, und erst noch mit Musik!


Kaugummi-Tag

Das gibt es wohl nur in der Schule Auzelg:

Der Hauswart, Herr Saeli, brachte am ersten Dezember allen Kindern und Lehrpersonen Kaugummis vorbei.

Für zwei Stunden war das Kaugummikauen ausnahmsweise in jeder Klasse erlaubt.

Was gibt es wohl am Montag für eine Überraschung?


Adventskalender 2017!

Viele Kinder konnten ihn kaum erwarten, den neuen Adventskalender 2017!

Jetzt ist es wieder soweit: An jedem Schultag im Dezember gibt es für die Kinder der Schule Auzelg eine Überraschung!

Es darf gerätselt werden, was es in diesem Jahr alles gibt.




Neuer Vorstand für das Elternforum gewählt

Am Dienstag, 21. November fanden zum achten Mal die Wahlen für den Vorstand des Elternforums Auzelg statt. Wir haben erfreulicherweise auch diesmal ohne Probleme genügend Eltern für dieses spannende Amt gewinnen können.
Nicht weniger als 8 bisherige Mitglieder haben sich zur Wiederwahl gestellt. Eine neue Person hatte noch Platz im Vorstand für das neue Jahr. Ein Mann war sofort bereit, diesen Platz für das nächste Jahr zu besetzen.
Auch die Gruppe der BückenbauerInnen ist praktisch wieder komplett.
Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und gratulieren zur Wahl!
Dazu gehört bei uns immer auch ein Blumenstrauss. Und wer zurücktritt, bekommt eine Urkunde als Wertschätzung für die geleistete Arbeit überreicht.
Am gleichen Anlass referierte die Expertin in Sachen Elternmitwirkung, Frau Maya Mulle, über das spannende Thema "Was kommt nach der Schule? Wünsche und Wirklichkeit".Die Eltern haben viele wertvolle Empfehlungen dazu erhalten.

Vielen Dank an alle, weche dazu beigetragen haben, dass dieser Abend wieder ein voller Erfolg war!


Projektwoche Spiele

Die Kinder und Lehrpersonen der Mittelstufe hatten vom 21. bis 23. November eine Mini-Projektwoche zum Thema "Spiele".

In verschiedenen Gruppen wurden alle möglichen Spiele gespielt: Schach, Kartenspiele, Lift-it! (siehe Bild), Jeopardy, Rummi und viele mehr.

Die Stimmung in den einzelnen Spiel-Zimmern war gut, die Kinder haben sich bestens unterhalten und viele Spiele (und Kinder) besser kennengelernt.

Was für eine tolle Woche!


Sternenwoche - Flohmarkt

Am Mittwoch, 22. November war es wieder soweit

Die Mittelstufenkinder veranstalteten im Rahmen der Sternenwoche einen Markt. Es war zuhause und in der Schule viel vorbereitet, gebacken, zusammengesucht und gestaltet worden.

Von 9-11 Uhr war viel los im Auzelg 50. Es wurden viele Leckereien (Pizza, Samosa, Popcorn, Kuchen, Toasts, Cupcakes u.v.m.), Spielsachen und Bücher verkauft. Man konnte sich aber auch schminken, friesieren, massieren oder die Nägel lackieren lassen. Während der Sternenwoche 2017 sammelt die Mittestufe Kinder in Not im Südsudan.

Vielen Dank an alle Kinder, Lehrpersonen und auch Eltern für die Zeit und den Einsatz für diesen guten Zweck! Zusammengekommen sind sage und schreibe 1082 Franken und 70 Rappen!
Dazu kommen noch 277 Franken Erlös von einem Pausen-Kiosk der 1./3. Klasse von Frau Grübler!


Besuch einer Illustratorin

Die 2. Klasse b hat am 17. November spannenden Besuch erhalten:

Die Illustratorin Julia Dürr hat von ihrer interessanten Arbeit erzählt.

Die Kinder haben viel gezeichnet und ein eigenes Bilderbuch illustriert.

Als erstes hat Frau Dürr die Klasse gezeichnet.

Das Bild zeigt, was dabei Überraschendes herausgekommen ist...


Erzählnacht 2017

Wie jedes Jahr hat die ganze Schule Auzelg an der Schweizer Erzählnacht mitgemacht.

"Mutig, mutig!" hiess am 10. November das Thema.

Einmal mehr haben sich die Lehr- und Betreuungspersonen allerlei ausgedacht, um die Kinder und auch viele Eltern, die zu Gast waren, zu überraschen.

In der Unterstufe durften die Kinder auf der Jagd nach den Hauptfiguren der Geschichten durch geheime Keller-Gänge kriechen, was sicher viel Mut gebraucht hat.

In der Mittelstufe wurden Leute eingeladen, die einen "mutigen" Beruf haben. Zu Gast waren ein Feuerwehrmann, jemand von der Rettungssanität und ein ehemaliger Kriegs-Journalist.

Im Kindergarten hörten die Kinder und Eltern entweder die witzige Geschichte "Der Löwe und der Hase" oder etwas über die Abenteuer von "Lisbeth, der kleinen neugierigen Hexe. "

Vielen Dank an alle, die zu diesem gelungenen Anlass beigetragen haben!


Umfrage-Ergebnisse

Vor den Sommerferien gab es eine Schüler-Umfrage zu verschiedenen Themen.
Der Schule Auzelg ist es wichtig zu wissen, wie wohl sich die Kinder in der Klasse und auf dem Pausenplatz fühlen und wie sie den Unterricht erleben.

Am 8. November präsentierte die Schulleitung die Ergebnisse den Unterstufen-Kindern. Insgesamt können wir sehr zufrieden sein mit den Antworten. Im letzten Jahr war es allerdings noch besser.

Auf einem Plakat versuchte die Schulleitung, dies den Kindern zu zeigen. Ein Kind schlug vor, dieses Plakat auf der Webseite zu veröffentlichen, es wolle es nochmals genau studieren.

Warum eigentlich nicht?


Hort-Elternabend: Sprache zu Hause!

Am 1. November fand der Hort-Elternabend mit dem Thema "Sprache zu Hause" statt. Zahlreiche Eltern und ihre Kinder fanden sich zusammen mit allen HortmitarbeiterInnen im Mehrzweckraum im Auzelg 50 ein. Es folgte eine Vorstellung aller Mitarbeitenden, der Einstieg ins Thema und die Geschichte von "Karni und Nickel" in verschiedenen Sprachen. Das köstliche Buffet wurde eröffnet. Später erzählten sich die Familien in ihrer Muttersprache Geschichten mit Hilfe der Story Cubes. An einem anderen Posten konnten die Teilnehmenden sich nochmals mit der gehörten Geschichte der zwei Hasen Karni und Nickel auseinandersetzen. Zum Abschluss wurde das Dessert-Buffet eröffnet.

Vielen Dank allen Beteiligten für diesen tollen, lustigen und lehrreichen Abend!


5. Klasse in Augusta Raurica

Am 27. und 28. Oktober machte die 5. Klasse von Frau Giannetti einen zweitägigen Ausflug nach Windisch bzw. Vindonissa.

Wie auf dem Bild zu sehen ist, tauchten die Kinder zwei Tage lang in die Welt der Römer ein. Es hat ihnen sehr gut gefallen.

Inzwischen sehen sie übrigens wieder aus wie ganz normale Auzelger Kinder.


Party in der Unterstufe!

Am 4. Oktober feierten die Kinder der 1. bis 3. Klassen eine rauschende Party!
Das haben sie sich auch verdient, schliesslich haben alle Kinder bei den Vorbereitungen mitgeholfen:

Kuchen und andere feine Sachen backen/kochen, dekorieren und vieles mehr.

Es gab ein Restaurant mit einem riesigen Buffet, ein Masken-Zimmer, ein Spielzimmer und eine Disco! Die Stimmung war grossartig. Viele Kinder haben sich extra schön angezogen.

Herzlichen Dank an die Unterstufen-Kinderkonferenz, die das Ganze ins Rollen und bestens organisiert hat, inklusive einer tollen Begrüssung am Anfang!
Auf den Bildern sieht man, dass sich die Kinder bestens amüsiert haben.


Hier ein Eindruck von all den Köstlichkeiten des Buffets!


Clean-up-Day!

Auch in diesem Jahr war die Schule Auzelg beim grossen Aufräumen wieder dabei!

Alle Klassen der Mittelstufe haben am Freitag, 8. September zwei Stunden lang im Quartier Abfall gesammelt.

Unglaublich, was alles zusammengetragen wurde. Diesmal war zum Beispiel ein grosses Fitnessgerät dabei. Am Schluss kamen zwei Fahrzeuge der Kehrrichtverbrennung, um alles abzuholen. Zum Glück, die Container hätten nicht gereicht.

Das Quartier ist dank den Kindern, den Lehrpersonen und dem neuen Hauswart (herzlich willkommen im Auzelg, Herr Saeli!) wieder ganz sauber.
Vielen Dank an alle, die mitgesammelt haben!

Hoffentlich bleibt es eine Weile so!


Fussballschule Auzelg eröffnet!

Am Freitag, 25. August wurde die neue Fussballschule Auzelg unter der Leitung von Ilir Hajvazi eröffnet.

Mehr als 25 Mittelstufenkinder (in gelben oder in weissen Shirts) und viele freiwillige Helfer (in roten Shirts) haben stolz für das erste Foto posiert.

Das sieht doch schon fast aus wie eine Profimannschaft, oder nicht?

Wir wünschen unserem ehemaligen Schüler Ilir, seinen Helfern und allen teilnehmenden Kindern viel Spass und Erfolg bei den wöchentlichen Freitag-Abend-Trainings!


Sonnenblumenzeit!

Im Auzelg sieht man in den ersten Tagen immer ganz viele Sonnenblumen.

Allen Lehr- und Betreuungspersonen, den Kindergarten-Kindern und allen neuen Kindern verteilt die Schulleitung je eine Blume.

Das Bild zeigt, dass auch bei der Begrüssung der neuen 1.Klass-Kinder viele Sonnenblumen dabei waren.

Wir wünschen allen einen tollen Start ins neue Schuljahr!


SCHÖNE SOMMERFERIEN!!

Wir wünschen allen Kindern, Eltern und Mitarbeitenden der Schule Auzelg:

schöne, lange und erholsame Ferien!


Ausstellung der Kunstdetektive

Auch die Kinder des Kurses Kunstdetektive feierten einen besonderen Abschluss.

In der "kleinen Freiheit" in der Stadt luden sie am 13. Juli zu einer eigenen Ausstellung ihrer Kunstwerke ein!

Herzlichen Dank an alle Kinder und die Kursleiterinnen für ihre Darbietungen und die damit verbundene Arbeit während des letzten Jahres!


Aufführung Kurs "Orientalischer Tanz"

Am Ende des Schuljahres ist immer viel los.

Die Mädchen des Kurses "Orientalischer Tanz" hatten am 11. Juli ihre Aufführungen, eine für die Kinder am Nachmittag und eine für die Eltern am Abend.
Das Publikum war begeistert von den verschiedenen Tänzen, die zum Teil sogar von den Kindern selber choreographiert wurden.


Megapause

Am Montag, 22. Mai in der Unterstufe und am 7. Juli in der Mittelstufe konnte die verlängerte Pause mit vielen Spiel- und Sportmöglichkeiten durchgeführt werden.

Bei strahlender Sonne wurde 40 Minuten lang gehüpft, jongliert, balanciert (auf einer Slackline), gekickt, gezielt, geschwungen, gezogen und gespielt.

Den Kindern beider Stufen hat die Megapause sichtlich Spass gemacht.


Theater-Vorstellung der 6. Klasse b

Die 6. Klasse b hat am Donnerstag, 6. Juli zweimal ein Theater aufgeführt.

Das Drehbuch hat die Klasse selber geschrieben.

Speziell war, dass sie verschiedene Szenen, vor allem aus der Schule, aber auch von zu Hause gespielt haben.

Dem Publikum hat es sehr gefallen, es wurde viel gelacht und applaudiert.

Herzlichen Dank an Kinder und Lehrerinnen für die gute Unterhaltung!


Elterntreff zum Spagat zwischen den Kulturen

Am 4. Juli fand ein gut besuchter Elterntreff statt.

Zum Apéro gab es kühles Glacé und Früchte.

Thema des Abends war der Spagat zwischen verschiedenen Kulturen, den viele Kinder und Eltern im Auzelg machen müssen.

Für einmal fand der Treff in Form eines Podiumgespräches statt.

Es war ein spannender Abend. Herzlichen Dank an alle, die dazu beigetragen haben!


Fussball-Schüeli!

Der 1. Juli war für viele Kinder einer der wichtigsten Tage im Jahr: Fussball-Schüeli-Tag! Nicht weniger als 6 Teams aus dem Auzelg haben sich in vielen Trainings auf das Turnier vorbereitet.
Wetter und die Stimmung waren sehr gut, alle Teams haben fair gespielt.
Schade, dass es trotzdem und zum Teil nur sehr knapp nicht gereicht hat für eine Qualifikation für das Finalturnier.
Herzlichen Dank auch an alle Betreuer der Schule und an alle Eltern und Kinder, die als Fans mit dabei waren!
Nächstes Jahr kommt wieder eine Chance...


Konzert von Mattermania

Am 16. Juni war die Band Mattermania im Auzelg zu Gast.

Die dritte und eine vierte Klasse kamen in den Genuss eines tollen Konzertes.

Wie der Name verrät, spielt die 3köpfige Band Mundartlieder von Mani Matter.

"Sidi Abdel Assar" und das "Zündhölzli" durften da natürlich nicht fehlen.

Kinder und auch Lehrpersonen waren begeistert und durften mitsingen, mitklatschen und einmal sogar mittanzen!

Möglich, dass in diesen Klassen nun das Mani-Matter-Fieber ausgebrochen ist...


Sporttag!

Am 13. Juni konnte der Sporttag in allen drei Stufen stattfinden!

Der Kindergarten führte auf dem grossen Spielplatz verschiedene Spiele durch.

Die Unterstufe machte am Vormittag auf dem Spielplatz Ara-Glatt einen Postenlauf. Am Nachmittag waren dann Spiele, Wasserspass und die Siegerehrung auf dem Schulhausareal auf dem Programm.

Die Mittelstufe verbrachte den ganzen Sporttag im Freibad Wallisellen.

Im Gegensatz zum letzten Jahr, als der Sporttag abgesagt werden musste, spielte das Wetter sehr gut mit diesmal.

Herzlichen Dank an alle, die bei der Organisation mitgeholfen haben.
Und ein grosses Dankeschön an alle Eltern, die uns unterstützt haben!

Auf dem Bild sieht man die Unterstufenkinder beim morgendlichen Einturnen auf dem Pausenplatz.


Wieder sehr schnelle Auzelger Kids!

Am Samstag, 20. Mai fand die Schwamendinger Ausscheidung für den schnellsten Zürihegel statt.
Wie jedes Jahr haben viele Kinder aus dem Auzelg mitgemacht, und dies mit grossem Erfolg.

Viele Auzelger Kinder haben sich für den Finaltag qualifiziert, unter anderem auch die Stafetten-Teams der 4 und der 5. Klasse.
Folgende Kinder waren sogar die schnellsten Schwamendinger Kinder in ihrer Kategorie:

Endrit (4. Klasse), Angel, Angelina (5. Klasse), Yasmin (6. Klasse)

Herzliche Gratulation!

Wir wünschen für den Finaltag am 10. Juni auf dem Utogrund viel Glück und schnelle Beine!

Vielen Dank an die Begleitpersonen und an alle Fans fürs Mitfiebern und Anfeuern!


Besuch im Zirkus Knie dank der Stiftung

Am Samstag, 13. Mai durften viele Kinder und Erwachsene aus dem Quartier Auzelg die Nachmittags-Vorstellung im Zirkus Knie besuchen. Auf dem Bild sind einige davon zu sehen.

Die Stiftung Wohnungen für kinderreiche Familien ermöglichte dieses tolle Erlebnis mit einer Anzahl Gratis-Tickets.

Herzlichen Dank, alle haben begeistert von der Vorstellung geschwärmt.


Pausenkiosk 6. Klasse

Immer mittwochs gibt's in der Pause leckere Snacks im Pausenkiosk. Heute gab es zum Beispiel feine Käsetoasts und Fruchtspiesse. Danke für dieses tolle Angebot!


Fussball-Lager Auzelg sponsored by Rodriguez-brothers!

In der ersten Woche der Frühlingsferien findet seit vielen Jahren das Fussball-Lager der Schule Auzelg in Tenero statt.

Hauptleiter ist seit Anfang unser Leiter Betreuung, Werner Schacher. Teilgenommen haben in all den Jahren unzählige Jungs und auch Mädchen der Schule Auzelg, unter anderem damals auch die drei Gebrüder Rodriguez, die heute alle als Profis Fussball spielen.

Diese haben sich nun für eine sehr grosszügige Geste entschieden. Sie sponsern das Lager 2016 mit einem namhaften Betrag. Was sie dazu bewogen hat, schreibt Ricardo in seinem Facebook-post nebenan.

Was für eine tolle Geschichte!

Vielen herzlichen Dank an Roberto, Ricardo und Cico!


Herzliche Gratulation!

Viktorija Golubic ist eine ehemalige Schülerin von uns. Bis zur dritten Klasse besuchte sie die Schule Auzelg, bevor sie dann wegzog.
Heute ist sie als Tennisprofi in der ganzen Welt unterwegs.

Wir erinnern uns, wie Viktorija als ganz kleines Mädchen auf dem Pausenplatz im Auzelg fleissig Tennis trainiert hat, zusammen mit ihrem grossen Bruder David.


Sehr erfreulicher Bericht der Fachstelle für Schulbeurteilung

2014 hatten wir Besuch der Fachstelle für Schulbeurteilung.

Auf die sehr guten Resultate sind wir natürlich stolz.

Wir bedanken uns bei allen Eltern und Kindern, die in schriftlichen oder mündlichen Interviews an der Evaluation mitgewirkt haben.
Und selbstverständlich geht der Dank auch an alle Mitarbeitenden der Schule Auzelg!

Den ausführlichen Bericht finden Sie unter der Rubrik \"Schulentwicklung\".

Den Elternbrief und eine kurze Zusammenfassung der Resultate finden Sie hier:


Ausgezeichnet!

Wenn man die Beiträge auf dieser Website anschaut, ist es keine Überraschung:
Die Schule Auzelg wurde vom Sportamt des Kantons Zürich mit dem Label Schule mit sportfreundlicher Schulkultur ausgezeichnet.
Stolz sind wir trotzdem.

Herzlichen Dank an alle, die dafür sorgen, dass wir in Bewegung bleiben!


Schule Auzelg auf profil-Q

Profil Q heisst eine neue Plattform, die gegenseitige Besuche von Schulen organisiert und fördert.
Die Schule Auzelg wurde angefragt, ob sie als Schule, die von anderen besucht werden kann, mitmacht.
Wir sind stolz, bei diesem interessanten Projekt von Anfang an dabei zu sein.
Genauere Informationen und unser Angebot findet man unter www.profilq.ch

Wir freuen uns auf interessierte Besucherinnen und Besucher!


www.profilq.ch

Die Vornamen aller Schwamendinger Schülerinnen und Schüler

Auf diesem Bild finden sich die Vornamen aller Kinder, die in Schwamendingen in die Schule gehen. Je grösser der Name umso häufiger kommt er vor. Viel Spass bei der Suche!